Presseinformation-10-2019

26. November 2019

 

MOTORWORLD Classics Berlin und BOOT & FUN BERLIN übertreffen Erwartungen

Motorworld Classics Berlin würdigt besondere Exponate

Mit über 50.000 Besuchern wurde ein neuer Rekord verzeichnet. Das neu ausgerichtete Konzept ist ein voller Erfolg.

Berlin, 25. November 2019. Die Veranstalter der Motorworld Classics Berlin und der BOOT & FUN BERLIN ziehen eine positive Bilanz. 55.000 Leute strömten vom 20. bis zum 24. November auf das Messegelände, um eine Multimesse mit Oldtimern, Youngtimern, klassischen Motorrädern, Yachten, Booten, Wassersport, Retro-Spielzeug, Mode und Accessoires zu erleben und zu veranstalten – davon 50.700 Besucher.

Den Erfolg spiegelt auch die Besucherumfrage wider. Laut ihr haben rund 9 von 10 Befragten einen positiven Gesamteindruck und sind mit ihrem Besuch zufrieden. Über 80 Prozent aller Befragten würden die Multimesse Freunden, Bekannten und Verwandten weiterempfehlen und sie selbst in Zukunft wiederbesuchen. Für die Besucher der Motorworld Classics standen klar die Oldtimer und Youngtimer im Fokus.

 „Wir freuen uns, dass das neue Konzept – die Kombination der Mobilität zu Lande und zu Wasser – aufgegangen ist. Es ergab sich die perfekte Zielgruppenüberschneidung aus Oldtimerfans und Boots-Enthusiasten. Ein echter Gewinn für beide Seiten“, freut sich Meike Poweleit, Leiterin Messen und Events der Motorworld Group. „Und es hat sich wieder gezeigt, dass das Einzugsgebiet über die Grenzen Berlins und Deutschlands hinaus bis in die Nachbarstaaten reicht.“ Darüber hinaus kamen die Besucher nicht nur zum Gucken, sondern auch zum Kaufen: Mehr als ein Drittel der Besucher hat angegeben, etwas gekauft oder bestellt zu haben.

Dementsprechend positiv war auch das Ergebnis auf Veranstalterseite. Hier ergab die Umfrage, dass die Mehrheit mit der Beteiligung ihres Unternehmens an der Veranstaltung zufrieden war. Über 80 Prozent der Aussteller äußerten die Bereitschaft, sich auch künftig zu beteiligen. So konnte eines der wichtigsten Ziele der Aussteller – die Darstellung des Unternehmens und die Imagepflege – von rund 80 Prozent der Aussteller, die dieses Ziel verfolgten, in sehr gutem Maße erreicht werden.

„Die Zusammenlegung mit der Boot & Fun hat neue Besucher gebracht“, freut sich beispielsweise Aussteller Jörn Finkbeiner vom Dresdner Klassiker Handel. „Zwei Autos habe ich direkt hier auf der Messe verkauft – einen Mercedes 170 S Cabrio und ein 280 SE Coupé. Darüber hinaus erwarte ich noch einige Restaurationsaufträge, die sich hier ergeben haben.“ Auch Mathias Beetz von Beetz & Beetz Klassik ist positiv gestimmt: „Wir haben viele neue Kontakte geknüpft. Obwohl wir eigentlich in Berlin mittlerweile bekannt sein müssten, haben wir viele Interessenten aus Berlin am Stand gehabt, die uns noch nicht kannten.“

„Wir haben viele Kunden, die auch Boote haben. Die Oldtimer- und die Bootsmesse unter einem Dach, das passt gut zusammen“, begrüßt Alexander Haller von Haller Klassische Automobile das neue Konzept und fügt hinzu: „Es waren viel mehr Besucher da als in der Vergangenheit. Wir haben viele Bestandskunden wieder getroffen und viele neue Kontakte geknüpft. Wir freuen uns, dass wir bereits hier direkt auf der Messe ein Auto verkauft haben. Für zwei weitere gibt es Interessenten.“ Und Andreas Pukala von der 300 Manufaktur resümiert: „Wir sind seit Anfang an mit dabei und haben regelmäßig verkauft. Auch dieses Jahr freuen wir uns über den Verkauf eines Mercedes 300 Adenauer. Selbstverständlich sind wir 2020 wieder mit von der Partie.“

Die Motorworld Classics Berlin startete dieses Jahr mit der Gala-Nacht der Boote und Oldtimer, die allein tausende Besucher anzog. Zu den Highlights zählten die Sonderschauen zu den Themen Berliner Automobilbau, Motorsport sowie US-Cars & Lifestyle. Begeisterung für Handel und Verkauf in allen Bereichen. Klassiker, Raritäten, Ost-Fahrzeuge, US-Cars, Bikes zogen Besucher an und wechselten Besitzer. Als Special Guest begrüßte die Messe den Rallye-Europameister Armin Schwarz sowie den ehemaligen Rennfahrer Clemens Schickentanz. John D’Agostino, Star der US-Customizer-Szene, kürte das edelste Fahrzeug unter dem Funkturm. Darüber hinaus vergab die Motorworld Classics Berlin wieder ihre beliebten Berliner Bären für besondere Exponate und die besten Clubstände.

 


 

 
  Hier können Sie die Text- und Bilddateien zu dieser PR-Info herunterladen:
  icon-doc MWCB_Abschlussbericht_25-11-19_SB.pdf
77 KB

 
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC00379.jpg
2.480 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC00474.jpg
2.120 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC00637.jpg
2.450 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC00707.jpg
2.980 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC00931.jpg
2.370 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC01000.jpg
2.520 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC01447.jpg
5.420 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
  icon-jpg Bildnachweis: Motorworld Classics Berlin/Sven Wedemeyer
DSC01454.jpg
4.610 KB
 Motorworld Classics Berlin 1 tn
       

 


 

 

MOTORWORLD Classics Berlin

Messe Berlin ExpoCenter City
North Entrance
Messedamm 22
14055 Berlin

18. - 22. November 2020

Gala-Nacht der Boote und Oldtimer
18. November 2020, ab 18.00 Uhr

Publikumstage
Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. November 2020
Öffnungszeiten: 10.00 - 18.00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.